Was ist der Unterschied zwischen einem Widerruf und einer Kündigung?

Wenn du einen Vertrag widerrufst, wird er aufgehoben. Mit der Erklärung des Widerrufs nimmst du somit deine vorher geäußerte Willenserklärung zurück.

Wenn du einen Vertrag kündigst, wird er beendet: entweder innerhalb und gemäß einer vertraglich vereinbarten Frist oder außerordentlich in Form einer Sonderkündigung (Siehe auch: Was ist eine Sonderkündigung?).

Weitere Informationen findest du dazu auch in unserem Ratgeber zum Thema Widerruf.

War dieser Beitrag hilfreich?
38 von 45 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.